Tomate 'Green Doc'

3,20 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit ACHTUNG : Es sind JUNGPFLANZEN!!!! Keine Bestellung möglich! Nur Abholung zum JUNGPFLANZENVERKAUF von Mitte April bis Ende Mai bei Melanie Grabner's lilatomate, Goethestraße 9, 67459 Böhl-Iggelheim möglich.

Produktnummer: Tomate 'Green Doc'
Köstliche hellgrün abreifende süß fruchtige Cocktailtomate.
Produktinformationen "Tomate 'Green Doc' "


Hellgrüne, ebenmäßige Cocktail­tomaten mit sehr gutem, fruchtig-süß-würzigem Aroma.
Die Früchte sehen immer unreif aus, doch sie sind aufgrund ihres tollen Geschmacks absolut empfehlenswert.
Die saftigen Früchte sind dünn und weichschalig, was einen Regenschutz voraussetzt. 2012 war der Ertrag im Gewächshaus sehr gut von Mitte Juli bis Mitte September. Leider platzen die dünnschaligen Früchte auf, an warmen Sommertagen verheilt die Haut rasch.
Für mich zählen die Grünen Cocktailtomaten zu den köstlichsten Naschfrüchten.
Ähnliche Sorte: 'Grüne Traube', 'Green Pear', 'Zuckertraube' (rot)

 

Beobachtungen
Köstlich. Leider platzanfällig. Am besten frisch vom Stock genießen.
 
Produkteigenschaften
Erntezeit: Mittelfrüh ab Mitte Juli
Fruchtgröße: Kleine Früchte
Fruchteigenschaften: Weiche Schale, weiche Schale
Geschmack: Süß fruchtig
Pflanzeneigenschaften: Wärmebedürftig
Besondere Sorteneigenschaften: Sehr gutes Aroma
Fruchttyp: Cocktailtomaten
Musterung: EINFARBIG
Pflanzhöhe: Hoch über 2 m
Wuchsform: Verzweigte Stabtomate
Farbe: Grün

2 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


November 19, 2020 15:19

Die grünste aller Grünen! Zuckersüß, Neigung zum Platzen

Green Doc ist die "grünste" grüne Tomate, die ich kenne. Üblicherweise verfärben sich grüne Sorten zumindest ein klein wenig, nicht aber Green Doc. Sie bleibt so grün, wie sie ist. Mit geübtem Blick erkennt man die reifen Früchte aber trotzdem. Sensationeller, intensiv-süßer Geschmack, bei Vollreife honigartig. 2019 war nicht ihr Jahr, der Ertrag war mäßig (umso größer die Freude bei jeder einzelnen Naschfrucht). Die Jahre zuvor brachte sie aber riesige Erträge. 2020 baue ich sie wieder an, weil der Geschmack so überzeugend ist. Der einzige richtige Nachteil der Sorte ist die sehr große Neigung zum Platzen. Da die Früchte sehr saftig sind, faulen sie dann schnell. Tägliches Beernten ist Pflicht. Dieser Erfahrungsbericht basiert auf Anbau unter Regendach

November 19, 2020 15:19

Faszinierende Farbe

Im verregnetem Sommer 2017 im Freiland ohne Regendach leider schnell von Braunfäule befallen, vorher haben sich die Pflanzen aber toll entwickelt und reichlich Früchte angesetzt. Reife Früchte sind farblich kaum zu unterscheiden von unreifen, wenn sie einem beim Flücken von selbst in die Hand fallen, kann man aber sicher sein, das sie fantastisch schmecken!

Up-sells

Tomate 'Grünes Zebra' ('Green Zebra')
Für mich unverzichtbare mittel­große, saftige, grün-gelb gestreifte Tomate mit intensiv würzigem, leicht salzigem Aroma. Für Soßen sind mir diese Früchte zu schade. Ich verarbeite sie frisch zu Tomatensalat oder köstlichen grünen Tomatensaft. Ab Ende Juli mittlerer bis reicher Ertrag bis Mitte, Ende Oktober. Die Früchte reifen gut nach. Wüchsige, über 2 m hoch werdende Pflanzen, die mehrtriebig gezogen werden können. Im Topf war der Ertrag bei mir deutlich geringer.Ich baue die Sorte am liebsten im Gewächshaus. 2018 war ihr Ertrag vor allem ab Ende August sehr gut im Gewächshaus.Sorte von Tom Wagner. Ähnliche Sorten: 'Grüngelb', 'Green Zebra Cherry', 'Grünes Birnchen', 'Musk Zebra'  

3,20 €*
Tomate 'Green Pear'
Birnenförmige, grüngelbe Cocktail­tomate mit sehr gutem, würzigem, fruchtig-süßem Aroma. Die gesunden, über 2,5 m hohen Pflanzen, brachten 2012 - 2014 einen sehr guten Ertrag im Gewächshaus von Mitte Juli bis Mitte Oktober.Green Pear lässt sich gut mit den anderen birnenförmigen Cocktailto­maten kombinieren. Sie ist einer meiner Favoriten. Ab Anfang September haben die Früchte ihren feinsten Geschmack. Das Aroma wird mit den etwas kühleren Herbstnächsten sehr fein.Bisher haben die Pflanzen im Gewächshaus keine oder nur sehr, sehr schwach die Samtfleckenkrankheit bekommen. Sowohl im Gewächshaus als im Freiland unter dem Regendach (2018) trugen die Pflanzen reichlich und waren gesund. In kalten Freilandlagen finde ich die Sorte nicht so glücklich, wenn dann sollte es ein sehr warmer geschützter Standort, evtl. sogar im Topf sein.Hervorzuheben ist das die Sorte sehr gesunde und lange kompakte Jungpflanzen bildet.Ähnliche Sorten: 'Green Doc' (im Geschmack), 'Grüne Trauben'  

3,20 €*
Tomate 'Grüne Zebra, Cherry' ('Green Zebra, Cherry')
Mir gefallen bei der 3 - 5 cm großen kugelrunden, grün-gelb gestreiften Tomatensorte ihr super Aroma und ihr reicher, lange anhaltender Ertrag ab Mitte Juli. Ich pflanze die etwas kleinere `Green Zebra’-Ausgabe viel lieber an, weil sie beim gleichen her­vorragenden Geschmack viel früher und reicher trägt. Die saftigen, recht platzfesten Früchte schmecken süßwürzig-fruchtig und können wunderbar frisch zu Salaten oder leckerem Toma­tensaft verarbeitet werden. Die über 2,5 m hohen Pflanzen gedeihen am besten im Gewächshaus oder, bei etwas geringerem Ertrag, unter einem Regendach. Im Freiland platzen die Früchte zu stark auf.2018 baute ich die Sorte unter der Bezeichnung 'Chef Hubert' erstmals in einem 30 l großen Topf in geschützter Freilandlage an. Die Pflanze trug früh und reichlich. Ähnliche Sorte: 'Green Zebra',

3,20 €*