Saatgut

13.02.2019
Mehrfach hat sich DHL als Zusteller in dieser Versandsaison als unzuverlässig erwiesen und die Bestellungen blieben trotz korrekter Adressierung, Frankierung, persönlicher Abgabe in der Postagentur/-filiale in irgendwelchen Zustellzentren, vor allem in Ludwigshafen, stecken.  Nachforschungsanträge, Reklamationen erweisen sich als zwecklos. Ich darf auf eigene Kosten alles doppelt senden ohne von DHL eine Entschädigung oder wenigstens genaue Informationen über den Verbleib der Sendungen erfahren.  Ich habe das Vertrauen in diesen aber auch andere Zusteller verloren und stelle schweren Herzens meinen Versand vorzeitig ein.  Bereits bezahlte Bestellungen werden wie gehabt innerhalb von 2 Tagen bearbeitet und zur Post als Prio oder Einwurfeinschreiben abgeschickt. An dieser Stelle weise ich noch einmal darauf hin das ich immer noch ein paar wenige Zahlungseingänge OHNE Bestellung habe. Ebenso ist es wahrscheinlich das Briefe mich nicht erreicht haben.  Es ging viele Jahre gut, doch die Post hat jetzt offensichtlich andere Prioritäten als Briefe oder Pakete zuverlässig zuzustellen.

Mein Saatgut und meine Jungpflanzen können Sie während meiner Öffnungszeiten und auf Märkten erhalten.
Weitere Informationen finden Sie unter meiner Homepage: (https://www.lilatomate.de/de/oeffnungszeiten-maerkte-termine.html) Zur Zeit habe ich hier in Böhl-Iggelheim Freitagsnachmittags den Direktverkauf offen.

Ihnen eine gute Saison wünscht Melanie Grabner

Tomate Sortenmischung 'Wildtomaten' Saatgut

Mehr Ansichten

Tomate Sortenmischung 'Wildtomaten' Saatgut
3,00 €
Inkl. 7% USt., excl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Auf Lager

143 Stück verfügbar

1 Portion Saatgut 25 -40 Korn und mehr. Überraschungsmischung: 10 -15 verschiedene Sorten mit kleinen Früchten ohne extra Kennzeichnung.



Diese Sorten sind für das Freiland und den Anbau in großen Töpfen ab 20 l je Pflanze geeignet. Eine Überdachung ist von Vorteil. Doch mir stellt sich die Frage ob ich den Platz nicht lieber für Sorten mit größeren Früchten nutzen will.
Wildtomaten sind sehr ertragreich, doch bei einer Fruchtgröße von 0,5 -1,5 cm ist die Ernte sehr langwierig. Hinzu kommt das einige Sorten wie 'Bianca' oder 'Small Egg' leider platzanfällig sind. Dafür sind die kleinen Tomaten sehr aromaintensiv. Sie sind ideale Naschfrüchte und toll für öffentliche Gärten oder Schulgärten. Viele Kinder sind von den kleinen Früchten begeistert.

Wildtomaten wachsen sehr buschig. Sie haben viele Geiztriebe. Für ein gute und halbwegs bequeme Ernte sollte jede Pflanze etwa einen knappen Quadratmeter für sich haben. Pro Pflanze brauche ich 3-5 Tomatenstäbe oder andere phantasievolle Pflanzengerüste wie Trichter oder Pyramiden. Ich geize nur bis etwa Ende Juli aus, danach lasse ich die Pflanze fast ungehindert wachsen, denn Ausgeizen hat hier nur einen geringen Einfluß auf die Ernte.


Falls in Töpfen angebaut wird, sollte jede Pflanze einen mindestens 10 - 25 l großen Topf für eine gute Ernte erhalten.


Ihr Geschmack variiert von kräftig würzig - fruchtig zu fruchtig-süß.


Eine Mischung aus köstlichen, kleinen Wildtomaten: 'Bianca', 'Jo­hannisbeertomaten' in gelb und rot, Kanaan, rote, gelbe, rosa, orangen Wildtomaten, ' Argentischer Wildtomaten', 'Small Egg' und  vielen anderen.

Lieferzeit: Von November bis März. Lieferung 2 - 6 Tage nach Zahlungseingang.

ODER
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Fruchtgröße Kleine Früchte
Fruchttyp Wildtomaten
Fruchteigenschaften Unterschiedlich da verschiedene Sorten
Geschmack Unterschiedlich da verschiedene Sorten
Farbe Unterschiedlich da verschiedene Sorten
Musterung Unterschiedlich da verschiedene Sorten
Pflanzhöhe Unterschiedlich da verschiedene Sorten
Wuchsform Buschtomate
Pflanzeneigenschaften Unterschiedlich da verschiedene Sorten
Erntezeit Früh ab Ende Juni
Besondere Sorteneigenschaften Robust
Lieferzeit Von November bis März. Lieferung 2 - 6 Tage nach Zahlungseingang.
Beschreibung

Details

1 Portion Saatgut 25 -40 Korn und mehr. Überraschungsmischung: 10 -15 verschiedene Sorten mit kleinen Früchten ohne extra Kennzeichnung.


Diese Sorten sind für das Freiland und den Anbau in großen Töpfen ab 20 l je Pflanze geeignet. Eine Überdachung ist von Vorteil. Doch mir stellt sich die Frage ob ich den Platz nicht lieber für Sorten mit größeren Früchten nutzen will.
Wildtomaten sind sehr ertragreich, doch bei einer Fruchtgröße von 0,5 -1,5 cm ist die Ernte sehr langwierig. Hinzu kommt das einige Sorten wie 'Bianca' oder 'Small Egg' leider platzanfällig sind. Dafür sind die kleinen Tomaten sehr aromaintensiv. Sie sind ideale Naschfrüchte und toll für öffentliche Gärten oder Schulgärten. Viele Kinder sind von den kleinen Früchten begeistert.

Wildtomaten wachsen sehr buschig. Sie haben viele Geiztriebe. Für ein gute und halbwegs bequeme Ernte sollte jede Pflanze etwa einen knappen Quadratmeter für sich haben. Pro Pflanze brauche ich 3-5 Tomatenstäbe oder andere phantasievolle Pflanzengerüste wie Trichter oder Pyramiden. Ich geize nur bis etwa Ende Juli aus, danach lasse ich die Pflanze fast ungehindert wachsen, denn Ausgeizen hat hier nur einen geringen Einfluß auf die Ernte.


Falls in Töpfen angebaut wird, sollte jede Pflanze einen mindestens 10 - 25 l großen Topf für eine gute Ernte erhalten.

Ihr Geschmack variiert von kräftig würzig - fruchtig zu fruchtig-süß.

Eine Mischung aus köstlichen, kleinen Wildtomaten: 'Bianca', 'Jo­hannisbeertomaten' in gelb und rot, Kanaan, rote, gelbe, rosa, orangen Wildtomaten, ' Argentischer Wildtomaten', 'Small Egg' und  vielen anderen.

Bewertungen