Saatgut

Bestellbeginn  ab 5 Dezember 2019 -
Diese Seiten sollen als Auswahlhilfe und zur genaueren Sorteninformation dienen.  Mein Saatgut können Sie von Dezember bis Anfang März hier bestellen oder während meiner Öffnungszeiten und auf Märkten erhalten.  Eine aromatische und gute Gartensaison wünscht Ihnen Melanie Grabner.

Tomaten A-Z

Hier finden Sie mein Tomatensortiment nach Alphabet aufgeteilt. Bestimmte Sorten sollten Sie hier finden wenn die Suchfunktion mal Unsinn macht.

Gitter Liste

In aufsteigender Reihenfolge

5 Artikel

  1. Tomate 'Zitronella' Saatgut
    3,00 €
    Inkl. 7% USt., excl. Versandkosten

    1 Portion Saatgut 12 -22 Korn
    Milde, 5 -7 cm große, hellgelbe fruchtig-süße Tomate in Zitro­nenform. Unreif schmecken die Früchte fade. Sie sollten zum Verzehr leuchtend gelb sein. 2015 hatte ich im Gewächshaus frühe und riesige Erträge bis zum Herbst. 1 - 1,2 m hohe Pflanze. Nichts fürs Freiland – wird dort nicht reif.

    Ähnliche Sorten: 'Anna Hermann'

    Mehr erfahren
  2. Tomate 'Rumänische Flasche' Saatgut
    3,00 €
    Inkl. 7% USt., excl. Versandkosten

    1 Portion Saatgut 12 -22 Korn

    Sehr schöne, 6 - 12 cm lange, schnittfeste, würzigfruchtige Fla­schentomate mit gutem Ge­schmack. Nur in ungünstigen Jahren oder zum Ernteende sind manche Früchte wie auf dem Bild hohl.
    Pflegeleichte, nur etwa 1 m hohe, verzweigte Stabtomate, die zwecks größerer Ernte am besten 2 – 3-triebig gezogen wird. Die gute Ernte setzt ab Ende Juli ein. Die Pflanze wächst unter einem Regendach und im Freiland gut.
    2015 sehr guter, aber später Ertrag im Freiland. Pflanzen wurden allerdings erst Anfang Juni gesetzt.
    2016 fiel die Sorte sehr unterschiedlich im Gewächshaus aus: einige Pflanzen hatten leckere längliche orange Früchte.  2017 war es wieder so ertragreich und die Früchte länglich, rot und fest wie gehabt.

    Ähnliche Sorten: 'Tegucigalpa', 'San Marzano', 'Carnika'

     

    Mehr erfahren
  3. Tomate 'Banana Legs' Saatgut
    3,00 €
    Inkl. 7% USt., excl. Versandkosten

    1 Portion Saatgut: 12 -20 Korn

    Die Sorte steckt voller Überraschungen, was ihre Frucht­größen angeht. An mageren Stand­orten werden die länglichen, wunderschön goldgelb, orange­gelb gestreiften Früchte kaum 5 cm lang und in nährstoffreichen Blumenerden bis zu 15 cm lang und bis zu 4 cm dick.
    Die sehr schnittfesten Früchte haben wenig Saft, sind aber bei Überreife oder sehr ungünstiger Witterung mehlig.

    Ärgerlicher ist der Hang zur Fruchtendfäule, welche die an sich sehr frühe Ernte der ersten Tomaten ab Anfang Juli oft vermiest. Eine geringere Stickstoffdüngung reduziert schon einmal zum großen Teil Fruchtendfäule. Hier sollte rechtzeitig mit einem Kalziumflüssigdünger gegossen oder auf die Pflanzen gesprüht werden. Wenn die Nachtemperaturen sich zur Ernte­mitte nicht so stark von den Tagen unterscheiden, verschwindet das Symptom oft von alleine.
    2012 gab es trotz ähnlicher Kulturbedingungen keine Fruchtendfäule. 2013,14, 15 waren wieder mehr Früchte geschädigt.  2017 trat in der Freilandkultur keine Fruchtendfäule auf. Der Ertrag war bei einer erst Mitte Juni gesetzten Pflanze mittelspät aber sehr reichlich.

    Die Ernte ist für die etwa 60 -100 cm hohen buschig wachsenden Pflanzen sehr üppig und lange anhaltend. Die Früchte reifen sehr gut nach und sind, grün geerntet, über 2 Monate lager­fähig.
    Gut gedeiht Banana­legs in etwa 20 - 30 cm großen Töp­fen oder auch im Hochbeet. (Bei mir war die Sorte nie höher als 1m. Tipp wenn sie höher wachsen sollte: Triebe schräg ziehen).

    Typisch ist das sehr schmale, blaugrüne, in sich gedrehte Laub. Die dekorative gelbe Flaschentomate sieht sehr schön in Kombination mit den langen Tomatensorten 'Green Sausage' oder 'Striped Roman' aus.


    Ähnliche Sorten: 'Striped Roman, gelb', 'Artisan Blush Tiger', 'Green Sausage'

     

    Mehr erfahren
  4. Tomate 'Alaska, gelb' Saatgut
    3,00 €
    Inkl. 7% USt., excl. Versandkosten

    1 Portion Saatgut 15-25 Korn

    2017 bildeten meine Nachzuchten von 'Alaska' auf einmal goldgelbe Früchte mit sehr guten fruchtig würzig süßen Aroma. Keine einzige Pflanze bildete rote Früchte. In allen anderen Eigenschaften blieb die Pflanze mit dem Orginal gleich. Robuste, mehrtriebige, bis 1,2 m hohe Buschtomate, mit gelben bis gelborangen Früchten.
    Wie sich die Nachkommen entwickeln werden weiß ich nicht. Ich schätze einige bleiben gelb, andere werden wieder rot.
    Diese gelbe Auslese trägt sehr früh und reich ab Anfang Juli bis zum Ende der Saison. In 2017 war es Anfang Oktober, In 2018 war es Ende Oktober... Die Früchte reifen gut nach und sind relativ platzfest.
    Gute Freilandbuschtomate auch für rauere Lagen, die mit einem Quadratmeter je Pflanze sehr viel Platz braucht. Je Pflanze sollten 3 -5 Triebe an Spiralstäben hochgezogen werden. Der Pflegeaufwand erhöht sich dadurch, weil jeder Trieb wie eine eigene Stabtomate behandelt wird. An meinem Tomatenweinberg hält sich der Pflegeaufwand durch die quer gespannten Drähte in Grenzen. Die gute Ernte entschädigt den höheren Pflegeaufwand.
    Wie viele Freilandtomaten freut sich Alaska auch über ein Regendach und sind dadurch länger vor der Braunfäule und dem Aufplatzen geschützt. Aber es geht auch locker ohne....
    2018 war die Pflanze aufgrund von Hitze und Trockenheit nur etwa 50 cm. Sie trug dennoch sehr früh und reich. Im Vergleich zu vielen anderen Sorten waren die Früchte nicht so im Aroma beeinträchtigt. Ebenso waren ihre Früchte nur 2 - 3 cm groß. Als die Hitze im September nachließ wurden die Früchte größer und besser im Geschmack.
    Ich bin gespannt wie sich weitere Generationen entwickeln. Die ersten zwei Jahren waren schon einmal vielversprechend.

    Ähnliche Sorten: 'Tangella', 'Talent, gelb'

     

    Mehr erfahren
  5. Tomate 'Alaska' Saatgut
    3,00 €
    Inkl. 7% USt., excl. Versandkosten

    Saatgut  1 Portion   12 -25 Korn

    Robuste, mehrtriebige, bis 1,2 m hohe Buschtomate, mit roten, fruchtig würzigen nicht so süßen Früchten.
    Die Pflanze ist sehr früh und reich tragend ab Anfang Juli bis zum Ende der Saison. Die Früchte reifen gut nach und sind relativ platzfest.
    'Alaska' ist eine gute Freilandtomate auch für rauere Lagen, die jedoch sehr viel Platz braucht. Je Pflanze sollten 3 -5 Triebe an Spiralstäben hochgezogen werden. Jede Pflanze dieser Sorte sollte etwa 1qm Platz haben.
    Der Pflegeaufwand erhöht sich dadurch, weil jeder Trieb wie eine eigene Stabtomate behandelt wird. An meinem Tomatenweinberg hält sich der Pflegeaufwand durch die quer gespannten Drähte in Grenzen. Die gute Ernte entschädigt den höheren Pflegeaufwand.
    Wie viele Freilandtomaten freut sich Alaska auch über ein Regendach und die Früchte sind dadurch länger vor der Braunfäule oder dem Aufplatzen geschützt. Aber in milden Gegenden geht es locker ohne....

    2017 bildeten meine Nachzuchten auf einmal goldgelbe Früchte mit sehr guten fruchtigen Aroma. In allen anderen Eigenschaften blieb die Pflanze mit dem Original gleich.
    Da ich lieber etwas süßere Tomaten esse hatte ich die Sorte nicht oft angebaut. Von drei im Freiland angebauten Pflanzen bildete nur eine rote Früchte und die anderen beiden waren gelbfrüchtig. Im Hitzesommer 2018 wurde die rote 'Alaska' kaum 50 cm hoch und hatte nur 2 -3 cm große Früchte. Die beiden gelbfrüchtigen Pflanzen trugen ab Juni bis Ende Oktober reichlich. Hier waren die Früchte 3-5 cm groß und wohlschmeckend. Als die große Hitze nachließ erholten sich beide Phänotypen und die Früchte wurden etwas größer.

    Ähnliche Sorten: 'Lukkulus', 'Sonja', 'Nadja', 'Deutsche Fleiß'

     

    Mehr erfahren

Gitter Liste

In aufsteigender Reihenfolge

5 Artikel