Saatgut

DIESE SEITEN DIENEN NUR NOCH ZUR SORTENINFORMATION   ES IST KEIN PFLANZENVERSAND MÖGLICH
Tomatenfinden als private Initiative von Melanie Grabner diehnt als Naschschlagewerk für Tomatensortenbeschreibungen und bietet eine Auswahlhilfe bei der bestehenden Vielfalt. Der Saatgutversand geht möglicherweise ab Dezember 2020 weiter. Eine aromatische und gute Gartensaison sowie viel Gesundheit in allen Bereichen wünscht Ihnen Melanie Grabner.

Tomatenfavoriten im Hitzesommer 2018

Der Sommer 2018 war trocken, heiß und lange. Er begann spätestens Mitte April und endete irgendwann im Oktober oder November. Für viele Sorte war es zu heiß und zu trocken. Ab September erholten sich viele Sorten mit den gemäßigten Temperaturen. Hier erwähne ich die Sorten, die auch schon in der heftigen Hitzezeit gut trugen. Einige Sorten brachten ganz passable Ernten oder sie schienen sich sogar richtig wohl zu fühlen. Ich hatte die Sorten im Freiland, Gewächshaus, unter einem Tomatendach oder im Topf angebaut. 

Gitter Liste

In aufsteigender Reihenfolge

1 Artikel

  1. Tomate 'Roma' Saatgut
    3,00 €
    Inkl. 7% USt., excl. Versandkosten

    Nicht auf Lager

    1 Portion Saatgut 12 -22 Korn

    Unter den 'Roma' gibt es ganz unterschiedliche Varianten. Es sind tiefrote eiförmige, länglich bauchige bis birnenförmige, 5-8 cm große Früchte mit relativ wenig Saft. Ganz selten haben die Früchte auch ganz leichte gelbe Streifen. Früher guter und reicher Ertrag im Gewächshaus aber auch im Freiland

    2003 hatte ich die Sorte mit guten Erfahrungen im ungeschützten Freiland angebaut. Ebenso hatte meine Nachbarin einen sehr wohlschmeckenden Stamm mit hübschen bauchigen Früchten von meinen Jungpflanzen.

    2017 und 2018 brachten diese Selektionen auch bei mir im Freiland eine sehr gute aromatische Ernte. Besonders im Hitzejahr 2018 schlugen sich die Pflanzen sehr gut.

    Ähnlich: 'Brittains Breakfast'

    Mehr erfahren

Gitter Liste

In aufsteigender Reihenfolge

1 Artikel