Saatgut

13.02.2019  Aktualisiert 18.02.19  Bestellende 11.3.2019
Mehrfach hat sich DHL als Zusteller in dieser Versandsaison als unzuverlässig erwiesen und die Bestellungen blieben trotz korrekter Adressierung, Frankierung, persönlicher Abgabe in der Postagentur/-filiale in irgendwelchen Zustellzentren, vor allem in Ludwigshafen, stecken.  Nachforschungsanträge, Reklamationen erweisen sich als zwecklos. Für aufwendige Beschwerdeverfahren, z.B. bei der Verbraucherzentrale fehlen mir schlichtweg Zeit und Nerven. Außerdem ist selbst bei Einschreiben die Aussicht auf Erstattung sehr vage und die ganzen AGBs ohne bürokratisches Studium für mich nicht zu verstehen. Ich darf auf eigene Kosten alles doppelt senden ohne von DHL eine Entschädigung oder wenigstens genaue Informationen über den Verbleib der Sendungen erfahren. Ich habe das Vertrauen in diesen aber auch andere Zusteller verloren. Liebhaber "meiner" Tomaten können wie gehabt noch bis spätestens 11.3.19 bestellen. Die Artikel sind zum Bestellen freigeschaltet. Bereits bezahlte Bestellungen werden wie gehabt innerhalb von 2 Tagen bearbeitet und zur Post als Prio oder Einwurfeinschreiben abgeschickt. An dieser Stelle weise ich noch einmal darauf hin das ich immer noch ein paar wenige Zahlungseingänge OHNE Bestellung habe. Es ist wahrscheinlich, das Briefe mich nicht erreicht haben.  Es ging viele Jahre gut, doch die Post hat jetzt offensichtlich andere Prioritäten als Briefe oder Pakete zuverlässig zuzustellen.

Mein Saatgut und meine Jungpflanzen können Sie während meiner Öffnungszeiten und auf Märkten erhalten.
Weitere Informationen finden Sie unter meiner Homepage: (https://www.lilatomate.de/de/oeffnungszeiten-maerkte-termine.html) Zur Zeit habe ich hier in Böhl-Iggelheim Freitagsnachmittags den Direktverkauf offen.

Ihnen eine gute Saison wünscht Melanie Grabner

Tomate 'Bulgarische Ochsenherz' (Arbeitstitel) Saatgut

Mehr Ansichten

Tomate 'Bulgarische Ochsenherz' (Arbeitstitel) Saatgut
3,00 €
Inkl. 7% USt., excl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Auf Lager

93 Stück verfügbar

1 Portion Saatgut 12 -22 Korn

Klassiker - Rosarote Ochsenherztomate
Rosarote, große, runde bis flach­runde oder herzförmige Tomate mit dünner, weicher Schale, wenig Kernen, und sehr feinem süß - fruchtigen Aroma. Früher und guter Ertrag. Richtige Ochsen­herzen wie diese Sorte haben durchgängiges Fruchtfleisch ohne Saftkammern, sehr wenig Kerne, und ein süßliches Aroma. Erstaun­lich ist, dass die Pflanzen für die 200 g bis über 1 kg schweren Früchte sehr zierlich sind. Das Laub ist sehr schmal und gedreht. Die 1,4 -1,8 m hohen Stabtomaten bilden wenige Geiztriebe.


Im Gewächshaus brachte diese Tomate 2011 bis 2013 einen frühen und guten Ertrag von Anfang Juli bis Ende September. 2014 war im Ertrag schwächer. Für etwa zwei Wochen im August ist die Ernte in manchen Jahren sehr reduziert, um dann mit einer reichen 2. Ernte im September zu überraschen. Erstaunlich ist die Formenvielfalt von flachrund bis herz- bis keilförmig der Früchte an einer Pflanze. 2015 -2017 war ihr Ertrag im Gewächshaus sehr früh, sehr reichlich und lange anhaltend. Im Freiland ist der Ertrag geringer und die dünnen Schalen platzen schnell auf.


Ähnliche Sorten: 'Kasachstan Rosa Fleischtomate', 'Bulgarische rote Fleischtomate', 'Liguria', 'Kasachstan Haefele'

Lieferzeit: Von November bis März, 2 - 6 Tage nach Zahlungseingang.

ODER
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Fruchtgröße Große Früchte
Fruchttyp Ochsenherztomaten
Fruchteigenschaften Weich
Geschmack Süß fruchtig
Farbe Rosa
Musterung EINFARBIG
Pflanzhöhe Mittelhoch 100 -180 cm
Wuchsform Stabtomate
Pflanzeneigenschaften Pflegeleicht/wenig Geiztriebe
Erntezeit Mittelfrüh ab Mitte Juli
Besondere Sorteneigenschaften Sehr gutes Aroma
Lieferzeit Von November bis März, 2 - 6 Tage nach Zahlungseingang.
Beschreibung

Details

1 Portion Saatgut 12 -22 Korn

Klassiker - Rosarote Ochsenherztomate
Rosarote, große, runde bis flach­runde oder herzförmige Tomate mit dünner, weicher Schale, wenig Kernen, und sehr feinem süß - fruchtigen Aroma. Früher und guter Ertrag. Richtige Ochsen­herzen wie diese Sorte haben durchgängiges Fruchtfleisch ohne Saftkammern, sehr wenig Kerne, und ein süßliches Aroma. Erstaun­lich ist, dass die Pflanzen für die 200 g bis über 1 kg schweren Früchte sehr zierlich sind. Das Laub ist sehr schmal und gedreht. Die 1,4 -1,8 m hohen Stabtomaten bilden wenige Geiztriebe.

Im Gewächshaus brachte diese Tomate 2011 bis 2013 einen frühen und guten Ertrag von Anfang Juli bis Ende September. 2014 war im Ertrag schwächer. Für etwa zwei Wochen im August ist die Ernte in manchen Jahren sehr reduziert, um dann mit einer reichen 2. Ernte im September zu überraschen. Erstaunlich ist die Formenvielfalt von flachrund bis herz- bis keilförmig der Früchte an einer Pflanze. 2015 -2017 war ihr Ertrag im Gewächshaus sehr früh, sehr reichlich und lange anhaltend. Im Freiland ist der Ertrag geringer und die dünnen Schalen platzen schnell auf.

Ähnliche Sorten: 'Kasachstan Rosa Fleischtomate', 'Bulgarische rote Fleischtomate', 'Liguria', 'Kasachstan Haefele'

Bewertungen

Kundenmeinungen 3 item(s)

geschmacklich hervorragend - empfehlenswert
Die Pflanze stand völlig ungeschützt im Freiland auf schwerem tonig - lehmigen Boden, wurde 2 - triebig gezogen und bei einer Höhe von ca. 180 cm entspitzt. Das Gewicht der Früchte hielt sich (wohl aufgrund der sommerlichen Extremhitze 2018) in Grenzen. Nach dem Sommer setzte dann neuer Fruchtbehang ein, der allerdings nicht mehr zur Reife kam.Eine wohlschmeckende und empfehlenswerte Tomate. Kundenmeinung von Tomatenfreund aus der Vorderpfalz / (Veröffentlicht am 06.11.2018)
Sehr empfehlenswerte Sorte
Alle Samen sind super aufgegangen. Die Pflanzen wurden sowohl auf normalem Gartenboden, als auch auf einem Hochbeet gezogen. Und trotz der teils heftigen Niederschläge im Sommer 2017 (Leipziger Tiefland) und ohne jeglichen Regenschutz gab es keine aufgeplatzten Früchte, was angesichts der wirklich dünnen Schale meine Befürchtung war. Und der Geschmack.......GROSSARTIG! Definitiv eine sehr empfehlenswerte Sorte! Kundenmeinung von ewiger gärtner / (Veröffentlicht am 28.01.2018)
Langsam, aber tapfer und platzsparend.
2015 konnten wir uns noch nicht anfreunden, 2016 gelang es mir dann aber, einen hübschen, kleinen Strauch wachsen zu lassen, an dem Früchte in allen Größen und Formen hingen.
Bei mir im Garten stand die "Bulgarische Ochsenherz" an einer sonnigen, windgeschützten Wand ohne Regendach, platzte nicht auf und hatte keinen allzu großen Topf. Kundenmeinung von Hobbygemüse / (Veröffentlicht am 16.01.2017)