Saatgut

DIESE SEITEN DIENEN NUR NOCH ZUR SORTENINFORMATION   ES IST KEIN PFLANZENVERSAND MÖGLICH
Tomatenfinden als private Initiative von Melanie Grabner diehnt als Naschschlagewerk für Tomatensortenbeschreibungen und bietet eine Auswahlhilfe bei der bestehenden Vielfalt. Der Saatgutversand geht möglicherweise ab Dezember 2020 weiter. Eine aromatische und gute Gartensaison sowie viel Gesundheit in allen Bereichen wünscht Ihnen Melanie Grabner.

Tomate '42 Days, Mainz' Saatgut

Mehr Ansichten

Tomate '42 Days, Mainz' Saatgut
3,00 €
Inkl. 7% USt., excl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

Saatgut  1 Portion   12 -25 Korn

Rote runde 2,5 - 3,5 cm große Cocktailtomate mit Spitze und fruchtig würzig süßen Geschmack.
Nur 40 cm niedrige Balkontomate, die im Vergleich zum Orginal ('42 Days') länger, reicher trägt und mir besser schmeckt. Diese inzwischen seit 2 Jahren stabile positive Veränderung ist im Jahr 2013 entstanden. Aus den Jungpflanzen entwickelte sich diese Form mit größeren Früchten und gesünderen, langlebigeren Pflanzen. Die Früchte sind etwas unregelmäßig groß. Die Spitze ist mal mehr mal weniger ausgeprägt.

Ich kultiviere die Pflanze in mindestens 10 -15 l großen Töpfen oder im Hochbeet. Die Pflanzen sind gut freilandverträglich.
2017 war ich mit der Sorte sehr zufrieden. Trotz eines eher halbschattigen Standortes trug die Sorte, früh, lange und gut.
Im Hitzesommer 2018 waren die Früchte mit 3 -4 cm relativ groß und ich freute mich trotz sichtbar getresster Pflanzen über eine reiche lange Ernte. Zwischen '42 Days' und '42 Days Mainz' sah ich in 2018 keinen Unterschied. Die ganze Pflanze litt extrem unter der Hitze und brachte trotz spärlichen verbräunten Laub noch einige Früchte. Auf Dauer halte ich diese Sorte für sehr warme Sommer nicht geeignet.
Warum die gute Ernte von 2017 in 2018 nicht so gut keimen wollte ist mir ein Rätsel, vor allem weil die Sorte sich von Jahr zu Jahr besser entwickelte. 


Ersatzsorten:  '42 Days ', 'Huberts Beste', 'Tumbling Tom'.


 

Lieferzeit: BESTELLENDE. Nach über 10 Tagen Versandverländerung wegen Corona nehme ich jetzt keine Bestellungen mehr an.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Fruchtgröße Kleine Früchte
Fruchttyp Cocktailtomaten
Fruchteigenschaften Normal
Geschmack Mild würzig
Farbe Rot
Musterung EINFARBIG
Pflanzhöhe Ganz niedrig bis 40 cm
Wuchsform Buschig kompakt
Pflanzeneigenschaften Pflegeleicht/wenig Geiztriebe
Erntezeit Früh ab Ende Juni
Besondere Sorteneigenschaften Früher Ertrag
Lieferzeit BESTELLENDE. Nach über 10 Tagen Versandverländerung wegen Corona nehme ich jetzt keine Bestellungen mehr an.
Beschreibung

Details

Saatgut  1 Portion   12 -25 Korn

Rote runde 2,5 - 3,5 cm große Cocktailtomate mit Spitze und fruchtig würzig süßen Geschmack.
Nur 40 cm niedrige Balkontomate, die im Vergleich zum Orginal ('42 Days') länger, reicher trägt und mir besser schmeckt. Diese inzwischen seit 2 Jahren stabile positive Veränderung ist im Jahr 2013 entstanden. Aus den Jungpflanzen entwickelte sich diese Form mit größeren Früchten und gesünderen, langlebigeren Pflanzen. Die Früchte sind etwas unregelmäßig groß. Die Spitze ist mal mehr mal weniger ausgeprägt.

Ich kultiviere die Pflanze in mindestens 10 -15 l großen Töpfen oder im Hochbeet. Die Pflanzen sind gut freilandverträglich.
2017 war ich mit der Sorte sehr zufrieden. Trotz eines eher halbschattigen Standortes trug die Sorte, früh, lange und gut.
Im Hitzesommer 2018 waren die Früchte mit 3 -4 cm relativ groß und ich freute mich trotz sichtbar getresster Pflanzen über eine reiche lange Ernte. Zwischen '42 Days' und '42 Days Mainz' sah ich in 2018 keinen Unterschied. Die ganze Pflanze litt extrem unter der Hitze und brachte trotz spärlichen verbräunten Laub noch einige Früchte. Auf Dauer halte ich diese Sorte für sehr warme Sommer nicht geeignet.
Warum die gute Ernte von 2017 in 2018 nicht so gut keimen wollte ist mir ein Rätsel, vor allem weil die Sorte sich von Jahr zu Jahr besser entwickelte. 


Ersatzsorten:  '42 Days ', 'Huberts Beste', 'Tumbling Tom'.

 

Bewertungen