Saatgut

Sommerpause Saison 2019    - KEIN VERSAND,  Bestellbeginn vorraussichtlich ab Dezember 2019 -
Diese Seiten sollen als Auswahlhilfe und zur genaueren Sorteninformation dienen.  Am Sa. 3.08 und 31.08.19 ist mein Garten von 11.00 - 16.00 Uhr geöffnet. Mein Saatgut können Sie während meiner Öffnungszeiten und auf Märkten erhalten.  Eine aromatische und gute Gartensaison wünscht Ihnen Melanie Grabner.

Tomate 'Bianca, Weiße Wildtomate' Saatgut

Mehr Ansichten

Tomate 'Bianca, Weiße Wildtomate' Saatgut
3,00 €
Inkl. 7% USt., excl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager


1 Portion Saatgut 15 -25 Korn

Einfach lecker! Die weiße Wildtomate Bianca hat ein fantastisch fruchtiges, würzig- süßes Aroma und zergeht auf der Zunge.
Die Schale der kaum 1 cm großen, cremeweißen Früchte ist etwas dick, aber sehr weich. Bianca will frisch von der Pflanze genossen werden, da sich die Früchte nur ohne Fruchtstiel schnell von der Pflanze ernten lassen.
Beim Ernten reißen die Früchte oft auf und sollten daher schnell verzehrt werden. Das wird bei ihrem guten Aroma nicht schwerfallen.
Leider ist der mittelfrühe Ertrag der sehr braunfäule­to­leranten Sorte im Vergleich zu anderen Wildtomaten im Topf geringer und die über 1,50m hohe buschige Pflanze will strack nach oben wachsen. Besser ist es, die Sorten ins Land mit einem Abstand von 1 m zu anderen Pflanzen auszupflanzen. Die Pflanze bildet in der ersten Vegetationshälfte viele Geiztriebe aus und sollte bis auf maximal 4 - 5 Triebe gezogen werden. Danach konzentriert sie sich zum Glück auf die Produktion ihrer aromatischen Früchte und ist sehr pflegeleicht. Ihr Ertrag geht bis zum Frost.
Im Freiland bei völlig ungeschützter Lage war der Ertrag 2017 sehr reichlich. Ich empfehle den Anbau im Freiland mit Regenschutz.



Ähnliche Sorten: 'Snow white Cherry', 'White Cherry', 'Johannis­beertomate, gelb' (anders im Geschmack)


 

Lieferzeit: Von November bis März, 2 - 6 Tage nach Zahlungseingang.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Fruchtgröße Kleine Früchte
Fruchttyp Wildtomaten
Fruchteigenschaften Samtig seidige Fruchtfleischkonsistenz
Geschmack Fruchtig süß
Farbe Weiß Cremegelb
Musterung EINFARBIG
Pflanzhöhe Mittelhoch 100 -180 cm
Wuchsform Buschtomate
Pflanzeneigenschaften Pflegeaufwendig/Viele Geiztriebe
Erntezeit Mittelspät ab August
Besondere Sorteneigenschaften Sehr gutes Aroma
Lieferzeit Von November bis März, 2 - 6 Tage nach Zahlungseingang.
Beschreibung

Details

1 Portion Saatgut 15 -25 Korn

Einfach lecker! Die weiße Wildtomate Bianca hat ein fantastisch fruchtiges, würzig- süßes Aroma und zergeht auf der Zunge.
Die Schale der kaum 1 cm großen, cremeweißen Früchte ist etwas dick, aber sehr weich. Bianca will frisch von der Pflanze genossen werden, da sich die Früchte nur ohne Fruchtstiel schnell von der Pflanze ernten lassen.
Beim Ernten reißen die Früchte oft auf und sollten daher schnell verzehrt werden. Das wird bei ihrem guten Aroma nicht schwerfallen.
Leider ist der mittelfrühe Ertrag der sehr braunfäule­to­leranten Sorte im Vergleich zu anderen Wildtomaten im Topf geringer und die über 1,50m hohe buschige Pflanze will strack nach oben wachsen. Besser ist es, die Sorten ins Land mit einem Abstand von 1 m zu anderen Pflanzen auszupflanzen. Die Pflanze bildet in der ersten Vegetationshälfte viele Geiztriebe aus und sollte bis auf maximal 4 - 5 Triebe gezogen werden. Danach konzentriert sie sich zum Glück auf die Produktion ihrer aromatischen Früchte und ist sehr pflegeleicht. Ihr Ertrag geht bis zum Frost.
Im Freiland bei völlig ungeschützter Lage war der Ertrag 2017 sehr reichlich. Ich empfehle den Anbau im Freiland mit Regenschutz.

Ähnliche Sorten: 'Snow white Cherry', 'White Cherry', 'Johannis­beertomate, gelb' (anders im Geschmack)

Bewertungen

Kundenmeinungen 3 item(s)

"leckere, wilde Wuchertante...."
Zum erstenmal zog ich diese Tomate in einem 20 l Topf. Alleine darin wurde 'Bianca' etwa 1,5m hoch und hatte Wildtomaten typisch viele, viele Geiztriebe. Der Geschmack ist köstlich. Im Halbschatten, im mäßig kühlem Tomatenjahr war der Ertrag im Freien mittelmäßig. Im Freiland auf den dem völlig ungeschützten Tomatenacker trug die Pflanze in Massen. Immer mal wieder gehen die Pflanzen wild im Gewächshaus auf. Ich lasse sie gewähren. 2019 steht ein Exemplar im halbschattigen Freiland. Ein Schutz vor viel Regen ist von Vorteil, das die köstlichen Früchte zum Aufplatzen neigen. Es ist gut der Pflanzen etwa 1 qm Platz zu geben. Nicht immer habe ich an den Premiumstellen den Platz für eine kleinfrüchtige Wildtomaten. (Ich muss mich aus meinen vielen tausend Jungpflanzen im Mai die passendsten 200 auswählen...- das ist nicht leicht...) Daher probiere ich Sorten wie Bianca auch an scheinbar ungünstigeren Standorten aus... Oft mit Erfolg.
PS. Anders als die Johannisbeertomate ist die Sorte nicht als Hängepflanze geeignet. Die Triebe wollen immer nach oben wachsen.... Kundenmeinung von Melanie Grabner / (Veröffentlicht am 24.06.2019)
Geschmacklich die Beste
Bianca hat schon seit Jahren einen festen Platz bei uns...weil sie einfach geschmacklich (für uns) konkurrenzlos köstlich ist. Super süß und gleichzeitig total intensiv "tomatig".
Die Kinder in der Verwandtschaft fragen jedes Jahr, ob ich wieder eine Pflanze für sie habe...
Ansonsten sehr robust und wirklich reichtragend. Kundenmeinung von Gemüsefrau / (Veröffentlicht am 20.06.2019)
Robst und aromatisch
Eine tolle Sorte, die super zum Naschen neben der Gartenpforte steht ;) Begeistert hat uns neben dem Geschmack vorallem das Farbspiel zwischen weiß und gelb, 2018 auch ohne Regendach kein Problem Kundenmeinung von Solawi Trier / (Veröffentlicht am 10.04.2019)

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein