Aubergine 'Karaincir AT' Arbeitstitel

3,00 €*

Inhalt: 1 Portion Saatgut 12 -25 Korn

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: Aubergine 'Karaincir AT' Arbeitstitel
Produktinformationen "Aubergine 'Karaincir AT' Arbeitstitel"


Unregelmäßige 15 -40 cm lange, 5 -12 cm dicke, violettschwarze, längliche,  beutelförmige Riesenauberginen. 2017 war ein Auberginenjahr, 2018 war ihr Ertrag mäßig. Das kann aber an dem ungünstigen Standort und der Trockenheit gelegen haben. Dieses Saatgut hatte ich aus einem Garten in Karaincir, in der Nähe von Bodrum in der Türkei bekommen. Wie es sich weiter entwickeln wird kann ich noch nicht sagen.

Der Auberginengeschmack gefällt mir ebenso das fruchtig pilzartige Aroma und das relativweiche Fruchtfleisch. Beim kurzen Garen behalten Auberginenscheiben, -stücke gut ihre Form.  Auberginen sollten möglichst gegart verzehrt werden.
In warmen Gegenden können die Pflanzen gut im Freiland gedeihen. Ansonsten ist der Anbau im Gewächshaus besser. Ich pflanze gerne Phacelia im Abstand von etwa 60 cm an Auberginen um Kartoffelkäfer abzuhalten. Die Auberginen pflanze ich Ende Mai im Abstand von 80 -100 cm.


Alternative Sorten: 'Black Beauty', 'Blaukönigin'

Beobachtungen
 
Produkteigenschaften
Erntezeit: Mittelfrüh ab Mitte Juli
Fruchtgröße: Große Früchte
Fruchteigenschaften: Normal
Geschmack: Buttrig zart
Pflanzeneigenschaften: Normal
Besondere Sorteneigenschaften: Früher Ertrag
Fruchttyp: Auberginen
Musterung: EINFARBIG
Pflanzhöhe: Relativ niedrig 0,30 - 0,90 m
Wuchsform: Buschig kompakt
Farbe: Violett LILA

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Up-sells

Aubergine 'Rosita' Saatgut
1 Portion Saatgut 15 -25 KornDiese Aubergine gleicht an sich einer normalen keulenförmigen Aubergine. Die Frucht reifte dieses Jahr ab Anfang August und wurde 15 - 20 cm lang. Sie hat ein feines Aroma. Der Ertrag ist eher mittelmäßig. Auffallend ist ihr wunderschöner dunkelrosa-farbener Glanz. Etwas für Liebhaber.

3,00 €*
Aubergine 'Blaukönigin'
Ertragreiche 15 -20 cm große,  blaulila, längliche Auberginen. 2017 war ein super Auberginenjahr. 2017 und 2018 brachten die Pflanzen im ungeschützten Freiland eine sehr reiche Ernte. Die Pflanzen wachsen etwa 60 -80 cm hoch und sollten im Abstand von 80 cm gesetzt werden. Blühende Phacelia im Abstand von 60 -100 cm hält Kartoffelkäfer von den Auberginenpflanzen fern.Ihr Geschmack gefällt mir ebenso das fruchtig pilzartige Aroma und das relativweiche Fruchtfleisch. Beim kurzen Garen behalten Auberginenscheiben, -stücke gut ihre Form.  Auberginen sollten möglichst gegart verzehrt werden.In warmen Gegenden können die Pflanzen gut im Freiland gedeihen. Ansonsten ist der Anbau im Gewächshaus besser. Alternative Sorten: 'Redonda', 'Blaukönigin'  

3,00 €*
Aubergine 'Black Beauty'
Wundervolle 15 -30 cm große, violettschwarze, beutelförmige Riesenauberginen. 2017 war ein Auberginenjahr. Die Sorte 'Black Beauty' hatte ich anfang Juni als kaum 10 cm hohe Pflanzenwinzlinge ins Freie gesetzt. Dank des warmen Frühsommers wurden die Pflanzen schnell 60 -80 cm hoch und brachten Mitte Juli bereits über 15 cm große Früchte hervor. Anfang August waren einige Exemplare fast 30 cm. Geschmack gefällt mir ebenso das fruchtig pilzartige Aroma und das relativweiche Fruchtfleisch. Beim kurzen Garen behalten Auberginenscheiben, -stücke gut ihre Form.  Auberginen sollten möglichst gegart verzehrt werden.In warmen Gegenden können die Pflanzen gut im Freiland gedeihen. Ansonsten ist der Anbau im Gewächshaus besser. Alternative Sorten: 'Redonda', 'Blaukönigin'

3,00 €*
Aubergine 'Redonda' Saatgut
1 Portion Saatgut 20 - 40 Korn Ertragreiche 10 – 20 cm große, ovale, lila-lilagrün marmorierte keulenförmige Aubergine. 2017 war ein super Auberginenjahr. 2017 brachten die Pflanzen im Freiland eine gute mittelfrühe Ernte ab August bis zum Frost. Die Pflanzen wachsen etwa 60 - 100 cm hoch und sollten im Abstand von 80 cm gesetzt werden. Blühende Phacelia im Abstand von 60 -100 cm hält Kartoffelkäfer von den Auberginenpflanzen fern.Ihr Geschmack gefällt mir ebenso das fruchtig pilzartige Aroma und das relativweiche Fruchtfleisch. Beim kurzen Garen behalten Auberginenscheiben, -stücke gut ihre Form.  Auberginen sollten möglichst gegart verzehrt werden.In warmen Gegenden können die Pflanzen gut im Freiland gedeihen. Ansonsten ist der Anbau im Gewächshaus besser.Alternative Sorten: 'Karaincir', 'Blaukönigin'    

3,00 €*